Skitour Blaueisspitze über Blaueisgletscher
Skitouren · 25. April 2021
Dieser Blaueisgletscher, ist fast schon einzigartig in Bayern, seit unzähligen Jahren trotz er den steigenden Temperaturen auf unserer Erde. Im dunklen ganz oberen Blaueiskar verliert aber auch er in den letzten Jahren ziemlich schnell an Masse. Im letzten Jahr musste dann sogar in den vom Eis frei gewordenen Fels ein Stahlseil installiert werden, um den Aufstieg in die Blaueisscharte weiterhin zu ermöglichen. Bisher hatte ich noch nie die Möglichkeit über den Blaueisgletscher auf einen Gipfel a
Skitour Steintalscharte mit Ofentalhörndl
Skitouren · 10. April 2021
Auf das heutige Tourenziel, die Steintalscharte, brachte uns Albert, ein gemeinsamer Freund, der gestern das Steintal bis zur Scharte alleine gespurt hatte und uns von seinem Husarenritt erzählte. Danke nochmal für deinen Tipp und die sehr gute Spur. Markus fehlte dieses Hochkaltertal als einziges noch und ich persönlich war auch noch nicht dort. Also wenn ein Straubinger ein Ramsauer Kar anspurte, dann mussten wir doch dorthin. Spontan am Freitag um 21 Uhr beschlossen, konnte ich am Samstag wie

Klassische kleine Berchtesgadener Reibn
Skitouren · 25. März 2021
Wenn man dieser sehr eingeschränkten Reisefreiheit etwas Gutes abgewinnen will, dann ist es die Tatsache, dass man sich mit den heimischen Bergen und Tourenmöglichkeiten befassen kann. Nie wäre ich Ende März auf die Idee gekommen, die kleine Reibn zu gehen. Denn zu dieser Zeit pflege ich unter normalen Umständen eine meiner Lieblings-Bergsport-Disziplinen: Das Skihochtouren gehen, meist in Österreich und der Schweiz. Den heutigen Tourentag verdanke ich also einer Pandemie und der für März in Bay
Skitour Hörndlwand und Gurnwandkopf
Skitouren · 21. März 2021
Die letzten Wochen waren für die bayerischen Skitourengeher nicht einfach. Das söderische Grenzübertrittsverbot und die fehlenden Niederschläge in den bayerischen Bergen hatten mich schon bezüglich alpiner Klettereien in den Bayrischen Voralpen recherchieren lassen. Doch im Laufe der letzten Woche hatte dann Frau Holle doch noch ein Einsehen mit den auf Eis und ausgeaperten Schipisten rumrutschenden bayerischen Skitourengehern und bescherte uns für bayerische Verhältnisse im März ungewöhnlich ho

Wank 1780m
Bergsteigen · 21. Februar 2021
Der Wank, hoch über Garmisch-Partenkirchen gelegen, verspricht eine grandiose Rundumsicht mit Blicken über das Loisachtal und die Berge des Wetterstein Gebirges, des Karwendels, der Ammergauer Alpen und des Estergebirges. Schon lange hatte ich den Hügel, wie in dem Einen oder Anderen Führer geschrieben stand, machen. Eigentlich hatte ich den Wank einmal im späten Herbst vor zu machen, wenn andere, höhere Berge nicht mehr gingen. Aber der schon seit mehreren Wochen grassierende Schneemangel und
Alpspitze Ostflanke 2628m - Bernadeinkopf 2143m
Skitouren · 13. Februar 2021
Immer wieder, wenn ich in Garmisch-Partenkirchen war, spitze ich hinüber zur Alpspitze. Als Wahrzeichen von Garmisch-Partenkirchen sprüht sie nicht nur für die Einheimischen eine gewisse Magie aus. Ich kannte diese formschöne Pyramide bisher nur aus dem Sommer, als ich sie als genialen Schlusspunkt der Jubiläumsgrat Überschreitung genießen konnte. Als ich vor ein paar Tagen in einem Tourenportal gelesen hatte, dass die Ostflanke befahrbar sei, musste ich dorthin. Nachdem mir einige Tourenpartne

Hochstaufen Winterbesteigung
Bergsteigen · 29. Dezember 2020
Das Jahr ist schon weit fortgeschritten und sowohl Peter als auch ich wollen noch einmal in die Berge. Diese Übergangszeit in diesem Corona Winter hat so seine Tücken. Die in Bayern liegenden Skipisten werden von den Skitourengehern und Schlittenfahrern regelrecht überrannt, weil nur dort genügend Schnee für eine Skitour liegt. Wir wollen aber den Massen auf den Pisten entgehen und so wählen wir den Hochstaufen, den wir über die selten begangenen Wege „Steinerne Jäger“ und den „Goldtropfsteig“ b
Bergsteigen · 14. November 2020
Ich weiß nicht recht was ich über diese Tour denken soll. Ich sitze jetzt abends am Laptop und weiß nicht wie ich das heute erlebte beschreiben soll. Für mich war es ein Tag der Erkenntnisse. Erkenntnis Nummer Eins: Diese Klassiker Tour ist immer sehr beliebt, egal ob die Bahn fährt oder nicht. Die Parkplätze reichen nie und der Trubel auf den beiden Aufstiegsvarianten ist Wahnsinn. Erkenntnis Nummer Zwei: Die Tour wird nicht umsonst so von Touristen und Münchner überrannt. Die Aussicht auf di

Bergsteigen · 10. November 2020
Ähnlich wie bei der Arnspitzen-Überschreitung finden wir in der Bergwelt um Garmisch-Partenkirchen noch ein weiteres eher einsames Grat Schmankerl. Die Geierköpfe Überschreitung ist eine alpine Gratkletterei, die zwar um einiges leichter ist als die Arnspitzen-Überschreitung, aber von der Aussicht her ebenso gewaltige Aussichten verspricht. Ziemlich spontan konnte ich mir heute diesen Tourenwunsch mit Peter erfüllen. Vom Parkplatz an der Ammerwald Straße steigen wir steile Serpentinen einen lic
Hochtouren · 20. September 2020
Für die jährliche Herbsttour mit Peter suchten wir uns ein Schmankerl aus. Wir wollen die Hohe Riffl vom Enzinger Boden über die Rudolfshütte und Ödenwinkelscharte besteigen. Eine große einsame Tour, die weniger wegen der zu erwartenden Schwierigkeiten fordernd ist, sondern wegen den Wegfindung. Auch die gravierende Gletscherschmelze am völlig mit Steinen und Schotter bedeckten Ödenwinkelkees macht die Sache nicht einfacher. Wir trafen uns am Pendlerparkplatz in Aiterhofen um 03:00Uhr und fuhre

Mehr anzeigen