Klettersteige

Klettersteige · 30. Juni 2019
Wenn man von Garmisch Partenkirchen Richtung Fernpass fährt, dann fällt einem eine unglaublich spitze Berggestalt auf. Das ist die Ehrwalder Sonnenspitze! Dieses Ziel schaue ich schon Jahre an, allein schon wegen den vielen Fotos, die ich in den diversen Alpin Magazinen immer gesehen habe. Aber auch wegen dieser Steilheit. Heute bin ich mit Robert unterwegs. Der das ganze vor ein paar Jahren schon einmal gemacht hat. Er wollte aber nochmal mit. Also sind wir heute ganz früh losgefahren um den ob
Klettersteige · 18. November 2018
Den Berchtesgadener Hochthron Klettersteig ist ein Klassiker im Ostalpenbereich. Durch seine Südöstliche Ausrichtung kann man den Klettersteig auch noch im späten Herbst bei angenehmen Temperaturen machen. Der Klettersteig selbst ist eine anspruchsvolle Sache mit eine C/D Bewertung bei wenig bis gar keinen Gehpassagen. Die Aussicht auf die umliegenden Berchtesgadener Alpen ist auch nicht von schlechten Eltern. Vom Parkplatz gehen wir zunächst ziemlich steil durch den Wald um am einfachen Wanders

Klettersteige · 27. August 2017
Meine DAV Führungstour 2017 führte mich in die Loferer Steinberge. Wenn man einen Titel für den Tag finden müsste, das wäre wohl „Über Hunde und Hörner“ der passende. Am 28.07.2017 traf ich mich mit meinen drei Begleitern. Das eigentliche Ziel hätte uns zum Hochseiler am Hochkönigstock geführt. Da aber am gleichen Tag der Ironman in Zell am See stattfand und deshalb die Zufahrtsstraße nach Maria Alm gesperrt wurde, musste ein Ersatzziel her. Dieses wurde schnell gefunden und somit fuhr man in d
Monte Roen Klettersteig
Klettersteige · 16. Mai 2016
Was könnte in einem Triathlon Trainingslage die Lust auf das Schinden auf dem Rad und in den Laufschuhen besser wieder herstellen als ein Tag in den Bergen. Markus und ich schnappten uns an unserem Trainingslager Pausentag unsere Mädels und fuhren mit dem Monte Roen Sessellift zur Bergstation. Von der Bergstation am Mendelpass auf 1363m folgen wir den Weg Nr.521 zur Malga Roen und final zur Überetscher Hütte. Gleich hinter der Hütte, in westlicher Richtung wird der Wanderweg alpiner und in steil

Klettersteige · 12. September 2015
Der Tajakante-Klettersteig gehört zu den landschaftlich schönsten Klettersteigen Österreichs. Ich hörte immer wieder von bekannten Bergsteigern, dass der Tajakante-Klettersteig ein Hammer wäre. Für meine Sektions-Führungstour 2015 hatte ich mir diesen schwierigen Klettersteig ausgesucht. Die sehr gut angelegte Route, die fast immer der Kante folgt, ist ein gelungener Mix aus Action-Passagen und Flachstücken um die Aussicht zu genießen. Auch der teilweise versicherte Abstieg, vorbei am Drachensee
Klettersteige · 23. Juni 2015
Ich kannte die Gaudeamus Hütte und das Umfeld von einem Fachübungsleiterlehrgang im Jahr 2013. Die Hütte zeichnete sich durch eine wunderbare Lage auf der Kaiser Südseite, einem kurzen Hüttenzustieg und einer freundlichen Atmosphäre auf der Hütte aus. Deshalb schlug ich Andrea die Hütte als Stützpunkt vor. Früh morgens starteten wir von daheim aus und erreichten ohne Probleme den Parkplatz an der Wochenbrunner Alm. Bei leichten Regen stiegen wir aus dem Auto. Überall tropfte und dampfte es. D

Klettersteige · 05. Juni 2015
Markus fragte mich ob wir, Andrea und ich Interesse haben einen Klettersteig zu gehen. Wir hatten Zeit also sagten wir zu. Wir trafen uns beim Wanderparkplatz vom Steinlatte Skigebiet, den wir über die Mautstraße erreichten. Außer Markus und Brigitte waren noch einige gemeinsame Freunde dabei. Gemeinsam gingen wir mit unseren Rucksäcken zur Stalleralm. Von der Alm, bei der wir beim Abstieg einen kleinen Absacker trinken wollten, gingen wir auf einem breiten Wanderweg Richtung Wemeteigenalm. Am
Klettersteige · 15. November 2014
Am 16.10.2010 ereignete sich am Höhenglücksteig ein tragischer Unfall. Kurt Albert, einer der damals besten, deutschen Kletterer und Bergsteiger stürzte an diesem Klettersteig in den Tod. Kurt Albert war quasi der Erfinder des Rotpunkt Kletterns. Rotpunkt bezeichnet einen sturz- und ruhefreie Vorstieg einer Kletterroute nur an natürlichen Griffen und Tritten, ohne Benutzung der Sicherungskette. Diese Denkweise revolutionierte das Klettern und ist bis heute der weltweit anerkannte Stil im Freikle

Klettersteige · 01. November 2014
Der Markus ist immer der Mann für die verrückten Geschichten! Ich weiß nicht mehr recht wer auf diese Idee kam, aber ich denke, wir wollten einfach trainingstechnisch das Beste aus dem Tag rausholen beziehungsweise den Tag ausnutzen. Unsere Mondsee Challenge besteht aus einem Lauf rund um den See, der 28km lang ist und die anschließende Besteigung des Drachensteins über den Drachenwand Klettersteig. Als wir früh am Morgen, nach der bei mir verpflichtenden morgendlichen Leberkäs Semmel, am Parkp
Pidinger Klettersteig - Hochstaufen
Klettersteige · 18. Oktober 2014
Irgendwie hat mal wieder keiner meiner Tourenpartner Zeit und so fahre ich wieder einmal alleine in die Berge. Für so ein Solo Ziel eignet sich der Pidinger Klettersteig hervorragend. Dieser als Klassiker anzusehender Klettersteig würde ich zu den schwierigsten der Ostalpen zählen. Da man nicht nur knackige Sportklettersteig Stellen, sondern auch alpine, fei zu gehende Stellen meistern muss, muss man schon was drauf haben. Definitiv kein Einsteiger Klettersteig. Ich fuhr als früh morgen nach Urw

Mehr anzeigen