Hochtouren

Hochtouren · 20. September 2020
Für die jährliche Herbsttour mit Peter suchten wir uns ein Schmankerl aus. Wir wollen die Hohe Riffl vom Enzinger Boden über die Rudolfshütte und Ödenwinkelscharte besteigen. Eine große einsame Tour, die weniger wegen der zu erwartenden Schwierigkeiten fordernd ist, sondern wegen den Wegfindung. Auch die gravierende Gletscherschmelze am völlig mit Steinen und Schotter bedeckten Ödenwinkelkees macht die Sache nicht einfacher. Wir trafen uns am Pendlerparkplatz in Aiterhofen um 03:00Uhr und fuhre
Hochtouren · 20. August 2020
Ich freue mich jedes Jahr, wenn ich wieder mit angehenden Bergsteigern beziehungsweise Hochtourengehern auf eine Hütte fahren kann. Diese für die Teilnehmer aber auch für mich lehrreichen Tage sind immer ein Highlight in meinem Bergsteiger Kalender. In dem heurigen Grundkurs ging es um des Thema Eis und Schnee. Dank Thomas, einem Fachübungsleiterkollegen, konnten wir den von mir entwickelten einteiligen Grundkurs „Von Wanderer zum Bergsteiger“ auf zwei Bereiche aufteilen. Er entwickelte den Kur

Hochtouren · 27. Juli 2020
Es war schon bisher ein verkorkstes Bergjahr. Nach einem guten Start Anfang des Jahres mit vielen Plänen, kam dann Corona und verhinderte alle meine heuer auf Skihochtour ausgerichteten Touren. Dann kam der Sommer, der sich bisher irgendwie gar nicht entscheiden kann, was er für ein Wetter haben möchte. Nix stabiles, ein, zwei Tage Schönwetter, dann kam wieder eine Abkühlung mit Regen. Was den Bauern recht passen sollte, ist den Bergsteigern und den Herren und Damen der Wetterleitstelle in Innsb
Hochtouren · 29. Juli 2019
Ein langer Traum sollte mit der Besteigung des Piz Bernina in Erfüllung gehen. Der höchste Ostalpengipfel! Aber nicht ohne Schwierigkeiten. Schon in der Woche vor Abreise wurde das Wetterfenster für den geplanten Zeitraum Tag für Tag kleiner, so dass am Abreisetag überlegt werden musste, was wir von unserer eigentlich geplanten Bernina Überschreitung noch wagen können.

Hochtouren · 14. Juli 2019
Die Touren rund um die Düsseldorfer Hütte sind echt empfehlenswert. Leichte aber auch anspruchsvollere Touren sind dort möglich. Leider konnten wir nur die Tour zum Hohen Angelus machen, denn die Berge dort sind hoch und die Hütte ist sehr gut. Wir sind am Samstag nach Sulden am Ortler gefahren. Am Parkplatz der Düsseldorfer Hütte, beim Haus Alpenfriede parkten wir unser Auto.
Hochtouren · 29. Juli 2018
„Endlich wieder Schweiz“ hieß es am 29.07.2018. Wir fuhren mit einem Bus vom Intersport Strohhammer ins Wallis. Auf dem Wunschzettel standen einige großartige Touren. Wenn das Wetter mitspielt… Nicht erst am Parkplatz in Saas Fee, wo wir wahnsinnige Standplatzpreise zahlen mussten merkten wir, dass wir in der Schweiz angelangt sind. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf für das großartige Gefühl auf einem schönen, hohen Gipfel zu stehen.

Hochtouren · 29. Juni 2018
Meine Pflichtfortbildung für meinen FÜL Schein wollte ich auf dem Taschachhaus machen. Hierzu habe ich mich für den Lehrgang „Führen in hochalpinen Fels“ angemeldet. Ich fuhr also ins Pitztal und parkte dort bei der Talstation der Riffelseebahn. Am Parkplatz packte ich mein MTB aus und fuhr die ersten Kilometer teilweise ziemlich steil bis zur Talstation der Materialseilbahn. Dort versteckte ich mein MTB hinter ein paar dort gelagerten Abwasserrohre. Da ich erst gegen 18Uhr auf der Hütte sein mu
Hochtouren · 15. Juni 2018
Die Alpinen Hochtouren Kurse Machen immer viel Spaß. Zum einen kann ich wissbegierigen Neubergsteigern etwas beibringen, dass sie sicher im Alpinen Gelände unterwegs sein können und zum anderen lerne ich bei jedem Kurs wieder etwas dazu bzw. frische meine eigenen Kenntnisse auf. Bei diesem Kurs fand ich die Gruppe richtig toll. Mit Spaß und der einen oder anderen Ironie konnten wir die Themen gut abarbeiten. Albert möchte ich besonders danken. Der als kommender Fachübungsleiter meine Assistenz

Hochtouren · 13. August 2017
Der Ortler stand schon lange auf meiner Langen To-Do Liste. Deshalb freute ich mich, als ich zu meinem Geburtstag von Robert diese Tour geschenkt bekommen habe. Ich wollte den Ortler aber nicht über den Normalweg besteigen, sondern über eine selten und weitgehend unbekannte Route besteigen. Den Pleishorngrat. Diese alte, faszinierende Route
Hochtouren · 21. August 2016
Meine Führungstour für 2016 führt mich in den Tourenbereich der Martin Busch Hütte. Folgend der Bericht von Caro für das Mitteilungsblatt des Alpenverein Straubing. Am Sonntag, den 21.8.2016 traf sich nahezu sternfahrtsmässig ein wahres „Sektions-Konglomerat“ am Park & Ride in Rosenheim, um dem von Tourenleiter Jupp Berglehner ausgeschriebenen Angebot: „Hochtouren um die Martin Buschhütte“ zu folgen.

Mehr anzeigen