· 

Skitour Kitzspitze

Skitour Kitzspitze

Teilnehmer: Skitour von Peter und Birgit, (12 Teilnehmer)

Datum: 09.03.2013

Gipfel:

Kitzspitze 1981m

Schwierigkeiten:  ST I – 900Hm

Lawine: 2

Wetter: Nebelig und sehr warm. 12 Grad. Kaum Sicht!

Bedingungen: Nasser, sehr schwerer Schnee. Insgesamt schlechte Verhältnisse.

Strecke: Talstation Wurzeralm - Bergstation Standseilbahn - Talstation Frauenkarsessellift - Burgstaller Alm - Lucker Hütte - Kitzspitze Gipfel 1981m - Abfahrt über Aufstiegsroute - Talabfahrt Wurzeralm - Parkplatz Wurzeralm

 

Die beiden frisch ausgebildeten Skitouren Fachübungsleiter Birgit und Peter wollten in Ihrem ersten Jahr eine gemeinsame Skitour für die Mitglieder des Straubinger Alpenvereins anbieten. Die Wahl fiel auf den Kitzspitze im Ski- und Tourengebiet der Wurzeralm im Toten Gebirge.

Mit Hilfe der Wurzeralm Standseilbahn konnten wir uns 500 Höhenmeter des Zustiegs sparen und stiegen somit kurze Zeit später an der Bergstation aus der Standseilbahn. Von der Bergstation rutschen wir leicht fallend zur Talstation des Frauenkarsessellifts im Skigebiet hinunter. Hier können wir am Rand der Piste bis etwa 1570m ansteigen und dort dann der Skimarkierung Richtung Südwest folgen. Durch lichten Wald erreichen wir die Burgstalleralm und kurze Zeit später die Luckerhütte am Angerer Sattel.

Hier zweigen wir Richtung Süden zur Angereralm ab und steigen über den mäßig steilen Nordhang auf die Kitzspitze. Hier, etwa unterhalb des Gipfels machten wir erst mal Pause ehe wir anschließend die Ski auf Abfahrt umbauten.

Wir fuhren los und hielten uns mehr oder weniger an die Aufstiegsspur. Das kupierte Gelände war jedoch kein rechter Spaß. Einige Gegenanstiege machten uns das Leben schwer. Endlich auf den Pisten des Skigebiets angekommen konnten wir wenigstens Fahrt aufnehmen. Ein wenig genervt erreichten wir das Skigebiet.

 

Fazit: Klassische Pistenskitour die man nicht unbedingt gemacht haben muss. Das Gebiet hat sicher besseres zu bieten. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0