· 

Trudner Horn Wanderung

Auf das Trudner Horn / Fleimstaler Alpen

Datum: 21.05.2016

Teilnehmer: Andrea, Brigitte, Markus, Emma, Eltern von Brigitte

Gipfel:

Trudner Horn 1871m

Schwierigkeiten: leichte Wanderung ohne Schwierigkeiten, 750hm

Wetter Schönes Wanderwetter, zeitweise sonnig und in der Sonne angenehm warm.

Strecke: Truden Parkplatz Alte Säge 1110m - Zisssattel 1439m - Hornalm 1730m - Trudner Horn 1781m – Hornalm 1730m – Zisssattel 1439m - Truden Parkplatz Alte Säge 1110m

 

 

Hornalm

Nach einer anstrengenden Bergeinheit auf dem Rennrad hatten Markus und ich mit unseren Mädels am Nachmittag einen kleine Wanderung ausgemacht. In einer Fahrgemeinschaft führen wir über Salurn auf einer abenteuerlichen Straße nach Gfrill

Dort parkten wir unsere Autos am Wanderparkplatz ein wenig unterhalb von Gfrill. Wir stiegen direkt vom Parkplatz auf steilen Almwiesen nach oben, ehe wir die Ortschaft Gfrill erreichten. Dort ging der Wanderweg, der zwischenzeitlich auch E5 Fernwanderweg heißt, in den Wald hinein.

In einer angenehmen Steigung erreichten wir den zum größten Teil verlandeten Weißsee. Hier konnten wir wunderbare Fotos machen. Nach etwa zwei Stunden erreichten wir die Hornalm auf 1718m, wo wir auf Markus und die anderen warteten. Denn die kleine Emma will immer öfter allein gehen und deshalb waren sie ein wenig langsamer unterwegs als Andrea und ich. Aber bei der Aussicht fällt keinem das Warten schwer. Andrea und ich gingen weiter Richtung Gipfel des Trudner Horn, 1871m, während sich Markus mit seiner Familie eine Brotzeit gönnte.

Als wir wieder im Abstieg waren, kamen uns Markus mit Anhang entgegen. Wir machten aus, das wir uns wieder auf der Hütte treffen. Jetzt waren wir an der Reihe. Weißbier und eine Brotzeit waren längst überfällig. Nachdem Markus und seine Familie wieder von Gipfel abgestiegen waren, gingen wir gemeinsam zurück zum Parkplatz. Beim Abstieg merkte ich ganz deutlich den heutigen, anstrengenden Tag. Um kurz vor 18:00Uhr waren wir alle zurück im Hotel in Kaltern und ließen uns das hervorragende Essen schmecken.

 

 

Fazit: Einfache aber sehr zu empfehlende Halbtagestour auf das Trudner Horn. Die Leckereien auf der Hornalm schmeckten richtig gut. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0