· 

Skitour Zischgeles

Skitour Zischgeles 3005m

Teilnehmer: Robert

Datum: 26.03.2017

Gipfel:

Zischgeles 3005m

Schwierigkeiten:  ST II-III – max.40Grad – 1300Hm

Lawine: 2

Wetter: Wechsel zwischen Sonne und Wolken. Meist haben die Wolken gewonnen.

Bedingungen: Aufstieg gegen halb 9, eisig aber dennoch ohne Harscheisen zu begehen, Durch den überwiegenden Wolkenanteil kaum auffirnen, Verhältnisse beim Abfahren wie auf einer harten Buckelpiste. Ab Schefalm leichtes Auffirnen

Strecke: Praxmar 1676m - Schefalm 1896m - Kamplloch - Schidepot - Gipfel Zischgelesspitz 3005m - Schidepot - Kamplloch - Schefalm 1896m - Praxmar 1676m

 

Die Tour zum Zischgeles war eher ein Verlegenheitsakt als eine geplante Tour. Eigentliches Ziel war der Glockturm im Kaunertal. Da aber bereits bei der Anreise mit dem Auto auf der Autobahn einiges schief lief, mussten wir auf ein schneller erreichbares Ziel ausweichen. Robert fiel daraufhin der Zischgeles ein. Gesagt getan…wir fuhren ins Lüsenstal. Mit ein wenig Verspätung ergatterten wir gerade noch einen Parkplatz in Praxmar.

Von der Talstation des abgebauten Skiliftes stiegen wir über die ehemalige Skipiste hinauf zur Bergstation unterm Oberstkogel. Nun geht es leicht abfallend nach Westen und durch ein Tälchen auf die breite, rinnenartige, steile Mulde, auf das Kampl-Loch zu. Weiter geht es über einen steilen Hang hinauf, wo wir uns gerade noch ohne Harscheisen hinaufmogeln konnten.

Anschließend steigen wir nach links raus auf den Felskamm zu, wo wir dann unter ihm nach rechts querend Richtung Gipfel aufsteigen können. Bei 2900m machen wir unser Skidepot und stapfen zu Fuß über kleine Kletterstellen zum Gipfel.

Oben angekommen freuten wir uns, heute doch noch auf einem Gipfel stehen zu können. Mit einer kleinen Gipfelrast mit Gipfelschau genossen wir die Aussicht. Kurze Zeit später stiegen wir wieder in unseren Stapfspuren zurück zum Depot. Von dort mit Ski weiter weitestgehend an der Aufstiegspurt haltend Richtung Tal und Parkplatz.

 

Fazit: Der Zischgeles gehört zu den beliebtesten Skitouren im Stubai. Dementsprechend ist der Parkplatz meistens bis zum letzten freien Platz gefüllt. Wir hatten noch richtig Glück!  Eine tolle Aussicht vom Gipfel gibt es als Dreingabe. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0